Orangenbäume

Orangenbäume
 

 
 
 
 

Orangenbäume sind ebenfalls gierige Sonnenanbeter. Sie benötigen sehr viel Wasser, da man sie in unseren Breitengraden nur im Topf kultivieren kann. Trotzdem lieben sie keine Staunässe, ebenso wenig die Austrocknung.
Bitte immer nur Regenwasser verwenden, da unser Leitungswasser kalkhaltig ist und das mögen Zitruspflanzen überhaupt nicht. Wenn sie ihnen regelmäßig unseren spanischen Spezialdünger geben, werden sie es ihnen mit grasgrünen Blättern und einem schnellen Wuchs danken.

 

 

Im Frühjahr regelmäßig zurückschneiden, sonst wachsen sie unendlich in die Höhe. Man erreicht dadurch auch, dass sie schön buschig werden. Der Orangenbaum ist leicht anfällig für Blattläuse. Behalten sie ihn immer gut im Auge und sollte trotzdem ein Befall auftreten gibt es gute Mittel gegen das Ungeziefer.

 

Leider sind die Orangenbäume wie auch unsere Zitronenbäume nicht winterhart. Schon geringe Minustemperaturen verkraften sie nicht. Man überwintert sie am besten in einem kühlen, hellen Raum, z.B. in einer Garage mit genügend Licht oder einem Wintergarten. Sollten sie trotzdem ihre Blätter verlieren, machen Sie sich keine Sorgen, sie treiben im Frühjahr sehr schnell wieder aus.